Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Pasteur HT 250 für Vollmilchtränke

Die Vorteile unseres Pasteur für Kälbermilch HT 250 nochmal auf einen Blick:

  1. effektive Keimreduzierung, ab dem zweiten Gemelk von Kolostrum und Mischkolostrum durch Dampfpasteurisierung (HTST-Verfahren) mit 73,5 °C und 30 Sekunden Heißhaltezeit
  2. vollautomatische Prozessabläufe auch im Reinigungsprozess
  3. integrierte Kühlung mit Wärmerückgewinnung (für optimale Tränketemparatur)
  4. zukunftssichere Technologie durch Fernwartung
  5. Zusatznutzen durch angeschlossene Dampfpflanze z.B. pasteurisieren von Erstkolostrum
  6. pasteurisierte Milch kann auch angesäuert, an Tränekautomaten verteilt werden

Lesen Sie den Artikel aus der Bauernzeitung: Bauernzeitung 41 – 11.10.2019

FAZIT:

Die Kälberställe werden wie beschrieben, so am besten mit  pasteurisierter Frischmilch versorgt. Dies geschieht mit einer automatischen Reinigung aller milchführenden Systeme (Pasteur) und ohne das die Milch vom Melkhaus noch einmal mobil transportiert werden muss (geschlossenes System).